top of page

Wir Katzen und die Hitze..


Ein Blogbeitrag, von Kater Tom

Der Sommer mit seinen heißen Temperaturen ist da. Auch wir Katzen leiden unter der Hitze, daher erfährst du in diesem Blogartikel, wie du uns Samtpfoten während der heißen Tage kühl halten kannst.


Katze auf Dach


  • Wasser:
 Auch wir benötigen ausreichend Wasser um unseren Flüssigkeitsbedarf zu decken. Bitte sorge dafür, dass wir immer frisches und kühles Wasser zugänglich haben. Gerne kannst du uns auch Eiswürfel ins Wasser geben, damit es länger kühl bleibt.

  • Schattige Plätze:
 Wir lieben es, an warmen Tagen, an einem schattigen Plätzchen zu schlafen. Stelle bitte sicher, dass wir der Sonne entfliehen können drinnen so wie draußen.




Katze trinkt Wasser


  • Kühle Unterlagen:
 Biete uns kühle Unterlagen an, auf welche wir uns legen können. Das könnte sein, Kühlkissen oder feuchte Handtücher, die du im Kühlschrank gekühlt hast. Achte aber auch darauf, dass wir die Unterlage verlassen können, wenn es uns zu frisch wird.


  • Ventilatoren und Klimaanlage:
 Wenn du einen Ventilator oder einen Klimaanlage hast, kannst du diese nutzen, um die Raumtemperatur angenehmer zu gestalten. Achte jedoch darauf, dass wir Katzen nicht direkt dem Luftstrom abbekommen, denn dies kann zu Erkältungen führen.



  • Grooming:
 Regelmäßiges Bürsten hilft dabei, überschüssiges Fell zu entfernen und die Luftzirkulation auf unserer Haut zu verbessern. Dies kann dazu beitragen, dass wir uns weniger warm fühlen.



Katze auf Straße


  • Aktivitäten anpassen:
 Während der heißesten Stunden des Tages sollten, genau wie bei euch Menschen auch, Aktivitäten im Freien vermieden werden. Spiele mit uns lieber am kühleren Morgen oder Abend.



Großkatze in Savanne


Fazit Auch wenn viele unserer Verwandten in der Savanne leben, so kann die Hitze hier zu Lande, doch auch für uns Katzen unangenehm sein. Mit diesen einfachen Maßnahmen kannst du dafür sorgen, dass wir Samtpfoten auch den Sommer genießen können und nicht allzu sehr unter der Hitze leiden müssen.
Denke immer daran, die Bedürfnisse deiner Katze zu beobachten und bei Bedarf tierärztlichen Rat einzuholen.



Logo Naturpfoten

Comments


bottom of page